IfoSta - Information und Statistik
IfoSta - Sport
Inhaltsverzeichnis
Anmerkungen
Sudamericano Femenino (Südamerikameisterschaften der Frauen)
Bemerkungen
1. Allgemein    
  Inhalt  
  Dokumentation Sudamericano Femenino (Südamerikameisterschaften der Frauen)
    Die Fußball-Südamerikameisterschaft der Frauen (span. Sudamericano Femenino) wird vom südamerikanischen Kontinentalverband CONMEBOL ausgerichtet und wird seit 1991 ausgespielt. Bei den ersten beiden Turnieren nahmen nur drei bzw. fünf Länder teil. Seit 1998 nehmen alle zehn Mitglieder der CONMEBOL teil. Brasilien und Chile sind die einzigen Länder, die immer teilnahmen. Das Turnier fand zunächst in unregelmäßigen Abständen statt, seit 2006 findet es alle vier Jahre im Vorjahr der Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen statt und dient auch als dessen Qualifikation. Zudem werden mit dem Turnier die Teilnehmer am Olympischen Fußballturnier der Frauen ermittelt. Zurzeit stehen der CONMEBOL je zwei Teilnehmer bei der Weltmeisterschaft und den Olympischen Spielen zu.
2. Dokumentation  
  -  
3. Abkürzungen  
  n.V. nach Verlängerung
  i.V. in der Verlängerung (Golden Goal)
  i.E. im Elfmeterschießen
  Sp. Anzahl Spiele
  g. Anzahl gewonnener Spiele
  u. Anzahl unentschiedener Spiele
  v. Anzahl verlorener Spiele
  Diff. Differenz zwischen geschossenen und erhaltenen Toren
  (a) Stadion beim Spiel ausverkauft
4. Quelle    
  Internet  
  http://www.rsssf.com/tabless/sam-women.html
  https://de.wikipedia.org/wiki/Fußball-Südamerikameisterschaft_der_Frauen
  Print  
    -